stille ist
a book about silence, of musician jörg widman in dubai portrait of musician portrait of musician

Stille ist viel mehr als die Abwesenheit von Lärm. 25 Menschen
schreiben, was Stille für sie bedeutet. Darunter sind der
Weltmeister im Freitauchen, eine gehörlose Percussionistin, ein
Sterbebegleiter und ein Astronaut. Ihre Erfahrungen sind eine
Hommage an das Innehalten. Entdecken auch Sie persönliche,
wertvolle Stille-Momente.

Verlag: adeo
ISBN: 9783863342715
Auflage: 2. Gesamtauflage (1. Auflage: 18.09.2020)
Seitenzahl: 224 S.
Maße: 16 x 21.5 x 1.5 cm
Gewicht: 570g

stimmen aus der presse

Münchner Feuilleton
„Auf schön gestalteten 220 Seiten läasst Theobald 26 Menschen zu Wort kommen, die die Stille auf sehr unterschiedliche Weise wahrnehmen. Die Protokolle ebenso wie die Portäts sind konzentriert, unprätentiös, dabei anregend und auf angenehm zurückhaltende Weise Motor, der eigenen Stille hinterherzuhorchen.“

Süddeutsche Zeitung
„Aus Interviews hat Theobald „Gesprächsessenzen“ destilliert. So offenbart die Stille bei ihr eine sanft tönende Vielfalt, die aus dem Verhältnis der Sprechenden zu ihr wächst… Große Porträtfotos leiten die Texte ein, mit einem quadratischen Bild verabschiedet sich der Sprechende, als wolle er mit einem kleinen Gruß noch eine Weile im Gedächtnis bleiben.“

Bayern 2
„Die Münchener Fotografin Manu Theobald beschäftigt sich schon seit Jahren mit der Stille und sie hat Menschen gesucht, die das auch tun. Das Resultat: Portäts und Texte, die in überraschende Räume führen … Theobalds Buch „Stille ist“ ist kein Ratgeberbuch, es enthält keine abgedroschenen Lebensweisheiten und zeigt keine
Erleuchteten….“

ntv.de
„Den Buchtitel „Stille ist“ setzt jeder der Befragten auf seine Weise fort, bei Walter ist es Zurückgezogenheit, die Höhlenforscherin Hazel Barton entscheidet sich für Zugehörigkeit, für den Neurowissen-schaftler Wolf Singer ist Stille Übergang. Es sei ihr darum gegangen, für die verschiedenen Gesichter und Perspektiven von Stille sozusagen Stellvertreter zu finden, erzählt Theobald ntv.de.“

stimmen von lesern

Kati v. W.
„Es ist ein so beglückendes Buch.
Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie Zuhause ich mich darin fühle. Mit Menschen, die die Stille in so vielen und noch viel mehr Facetten kennen wie ich das auch tue…Ja, es fühlt sich an wie Nachhause kommen. In eine Familie die ich gar nicht kenne. Es fühlt sich an wie Familie. Jeder einzelne Mensch der schreibt in diesem Buch ist Familie.“

Lainybelle
„Die Entdeckungsreise durch die fünfundzwanzig Beiträge war noch deutlich vielseitiger und spannend, als ich gedacht hatte! Jeder
davon ist gefärbt von einem bestimmten Berufskontext, behält sich aber auch Raum für darüber hinausgehende persönliche Aussagen
zum Thema vor. Als Leser*in kann man sich selbst in einigem wiederfinden, gleichzeitig aber ganz viel dazulernen und Vertrautes so in
völlig neuen Zusammenhängen sehen. Die Einblicke in verschiedenste wissenschaftliche Bereiche und ausgefallene Tätigkeiten habe ich
dabei als sehr faszinierend und bereichernd empfunden.“

Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald:
„Manu Theobald ist es auf wunderbare, verzaubernde Weise gelungen, das Unaussprechliche in Bild
und Worten in die Wahrnehmung zu heben.“